Taschen

 

Handytaschen & Handyhüllen


Die Handyhüllen für die große Summen ausgegeben werden, sollen schützende Maßnahmen gegen physikalische Einflüsse treffen. Manchmal kommt es dennoch zu nicht erwünschten Situationen, welche Ihrem Smartphone schaden. Für maximalen Schutz werden Handy mit Schutzhüllen genutzt, diese minimieren die Wahrscheinlichkeit von Beschädigungen.


Die Handyhülle


Handyhüllen sind Zubehöre, die Ihr Smartphone widerstandsfähig gegen Kratzer und Brüche machen. Die Verwendung von Hüllen hebt die häufig vorkommenden Probleme mit Kratzern auf. Auf diese Weise kommt es durch Reibung zu keinen Kratzern auf dem Handygehäuse und auf den Seitenflächen. Neben der Prävention von Kratzern sorgen Hüllen dafür, dass Stöße abgedämpft werden oder unschädlich gemacht werden, indem sie auf die Fläche der Hülle verteilt werden. Somit wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Stöße zu Brüchen oder Rissen führen.


Neben den Schutzeigenschaften können Hüllen für dekorative Zwecke genutzt werden. Jene, die Ihren Stil mit dem Smartphone reflektieren wollen, können zu Designerhüllen greifen. Einige Handytaschen besitzen je nach Handymodell spezielle Eigenschaften, zum Beispiel die Befähigung bei geschlossener Klappe das Smartphone zu bedienen und somit verleiht die Handytasche mehr Funktionalität für Handynutzer.


Modelle für Handyhüllen


Die Modelle für Handyhüllen sind Handycase, Handytaschen, Handyhüllen mit Aufstellfunktion, Handybumper, Handycover und Schutzfolien.


Das Case verhindert Kratzer und Verschmutzungen am Gehäuse und sorgen dafür, dass bei Stößen keine Schäden zustande kommen. Doch bei solchen Hüllen müssen zusätzliche Vorkehrungen getroffen werden, um den Display zu schützen. Bei Handytaschen wird die Vorder- und Hinterseite des Smartphones geschützt, dabei ist auch vorne eine Klappe vorhanden. Die Hüllen mit Aufstellfunktionen erlauben Ihnen Filme und Videos bequem anzuschauen und sind sehr praktisch.


Bumper liegen nur am Rahmen an und können somit die Vorder- und Rückseite des Handys nicht schützen. Diese Hüllen werden vor allem bei widerstandsfähigen Smartphones eingesetzt, um die Kratzer am Rahmen zu verhindern und Stöße abzufangen. Neben all diesen Modellen sind Schutzfolien für den Schutz von Handydisplays sehr wichtig. Diese schützen Displays vor Kratzern, Rissen und Brüchen.


Wie sollte eine qualitative Handyhülle sein?


Zuerst sollte darauf geachtet werden, dass die Hülle mit dem Smartphone kompatibel ist. Faktoren, die die Qualität der Hülle bestimmen sind, das Design und die verwendeten Materialien. Weiße und farbige Hüllen sollen lange Zeit ohne Farbverlust auskommen und transparente Hüllen dürfen die Transparenz nicht verlieren. Dazu darf eine qualitative Hülle nicht rutschig sein, sondern muss bequem zu halten sein und sie darf nicht zu dick sein. Wenn die Hülle nur für dekorative Zwecke genutzt werden soll, sind diese Eigenschaften ausreichend. Doch wenn man neben dem Aussehen auch den Schutz haben möchte, muss man darauf achten, dass die Hülle das Smartphone richtig umhüllt. Da Handys meist auf die Ecken fallen, bekommen die Ecken und die Seitenflächen Stöße ab. Aus diesem Grund sollte eine Hülle bevorzugt werden, die auch die Ecken schützt. Weiche Silikonhüllen können Stöße am besten absorbieren, deshalb sollten diese bevorzugt werden, außerdem sollte darauf geachtet werden, dass auf der Hülle keine großen Lücken vorhanden sind.


Die Qualität von Schutzfolien bestimmt die Langlebigkeit. Für den höchsten Schutz sollte die härteste Schutzfolie gekauft werden. Auf qualitativen Schutzfolien sieht man keine Fingerabdrücke, man kann sie leicht reinigen, sie sind vollständig transparent, sie beeinflussen den Touchscreen nicht und sie verhindern die Ausbreitung von Bakterien.

Neue Seite 2